+
Drei Hasen tötete ein Unbekannter, nachdem er in Cham in eine Garage eingebrochen war.

Drei Wochen vor Ostern

Wie gemein: Unbekannter tötet drei Hasen von Kindern

Cham - Traurige Geschichte - und das drei Wochen vor Ostern: Ein Unbekannter brach in Chame drei Kuschelhasen das Genick.

Ein Unbekannter hat in Cham die Hasen von drei Kindern getötet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drang der Täter in der Nacht zum Sonntag in die Garage eines Einfamilienhauses ein. Dort öffnete er den Stall und brach den drei Kuschelhasen das Genick. Die Familie entdeckte ihre toten Lieblinge im Garten. Ein Fuchs oder Marder kann laut Polizei die Hasen nicht getötet haben, weil der Stall gut gesichert war und sich nur schwer öffnen ließ.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Sie sollen einen Landsmann in einer Asylbewerberunterkunft brutal ermordet haben - gegen zwei Männer aus Syrien fällt am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht …
Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um

Kommentare