+
Staus auf Inntalautobahn wegen Blockabfertigung

Wieder Blockabfertigungen an der Grenze zu Tirol - Polizei rechnet mit Staus

Nächste Woche geht es weiter mit den Blockabfertigungen für Lastwagen an der Grenze in Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) - und damit drohen erneut Staus auf der bayerischen Seite.

Kiefersfelden - Am Montagmorgen nach Ende des Nachtfahrverbots um 5.00 Uhr wollen die Behörden in Tirol nur rund 250 Lastwagen pro Stunde einreisen lassen, um die eigene Autobahn zu entlasten. Auch an den folgenden Montagen im Juli wollen die Österreicher wieder Lastwagen zurückhalten.

An den betreffenden Tagen sei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Inntalautobahn (A93) in Richtung Süden zu rechnen, teilte die Polizei am Freitag in Rosenheim mit. In der Vergangenheit hatten die Blockabfertigungen zu schlimmen Rückstaus bis auf die A8 in den Landkreis München hinein geführt (wir berichteten auf Merkur.de).

Die Termine für die Blockabfertigungen hatte Tirol bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt. Beim Brenner-Gipfel im Juni im italienischen Bozen hatte der Streit um die Lastwagen-Blockaden an der deutsch-österreichischen Grenze in Richtung Brennerpass einen neuen Höhepunkt erreicht. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte angesichts verhärteter Fronten seine Teilnahme ab. Beim Gipfel selbst verweigerte Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) dann seine Unterschrift zu einer gemeinsamen Absichtserklärung, in der es um eine verstärkte Verlagerung von Gütern auf die Schiene ging.

Meistgelesene Artikel

Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Wegen Unregelmäßigkeiten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken ist Klinik-Chef Helmut Nawratil am Dienstag mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.
Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Securitys ist in Nürnberg ein 51-Jähriger gestorben.
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Beim Brand eines Bauernhauses im oberfränkischen Lichtenfels ist am Dienstag ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden.
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit

Kommentare