+
Chaos auf den Straßen rund um Deggendorf, Straubing und Regen.

Schon wieder: Schneechaos in Bayern

Deggendorf/Straubing/Regen - Wieder ein Tag, an dem in weiten Teilen Bayerns das Schneechaos herrscht. Besonders schlimm erwischt hat es heute die Gegend rund um Straubing, Deggendorf und Regen.

Die örtliche Polizei befindet sich dort im Dauereinsatz, um dem Chaos auf den Straßen Herr zu werden. Nachdem seit dem frühen Morgen der Verkehr noch in einem einigermaßen normalen Maße ablief, herrschen inzwischen im gesamten Bereich zunehmend schwierigere und schwierigste Verkehrsverhältnisse.


Insbesondere die Polizeidienststellen in den Höhenlagen des Bayerischen Waldes melden starke Schneefälle. Betroffen sind auch die beiden Autobahnen A 3 und die A 92. Insbesondere an der A 3 im Bereich der Rastanlage Bayerischer Wald melden die Autobahndienststellen, dass der Verkehr zum Teil durch liegengebliebene Lkw und Pkw schon zum Erliegen kommt. Räum- und Streudienste stehen deshalb auch im Stau und müssen von Polizeistreifen gelotst werden.


Derzeit müssen die im Einsatz befindlichen Streifenfahrzeuge auch ständig Verkehrsunfälle aufnehmen, alleine zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr geschahen über 10 Verkehrsunfälle in dieser Gegend. Auf der Bundesstraße 85 bei Rinchnach im Landkreis Regen kippte ein Lkw im Graben um, dort ist die Bundesstraße wegen Bergungsarbeiten total gesperrt. Vor der Ausfahrt Kirchroth kam es zu einem "Lkw-Dreher", hier ist in Richtung Passau der Verkehr auf der A 3 durch Sperrung des Überholstreifens behindert.


Aufgrund der weiterhin zu erwartenden Schneefälle ist derzeit nicht mit einer zeitnahen Entspannung der Verkehrslage zu rechnen. Die Räum- und Streudienste arbeiten im Volleinsatz, sind aber selbst teilweise durch Staus im Räumeinsatz behindert.

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.