Wieder sterben zwei Patientinnen an Schweinegrippe

Regensburg/Erlangen - In Bayern sind erneut zwei Menschen an Schweinegrippe gestorben.

Lesen Sie auch:

Schweinegrippe: 7 Monate altes Baby tot

Berlin: Kleinkind stirbt nach Schweinegrippe-Impfung

Ärzteliste für die Impfung

Häufig gestellte Fragen

Wie der Schweinegrippe-Impfstoff hergestellt wird

Der Wirkverstärker

Im Regensburger Klinikum der Barmherzigen Brüder erlagen die 57 und 78 Jahre alten Frauen in den vergangenen Tagen der Krankheit. Die Patientinnen hätten seit sehr langer Zeit schwere chronische Vorerkrankungen gehabt, berichtete das Krankenhaus am Mittwoch. Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen wurden damit inzwischen elf Todesfälle im Freistaat im Zusammenhang mit der neuen Grippe gemeldet. Bislang wurden in Bayern insgesamt weit mehr als 20 000 Krankheitsfälle registriert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare