Flüchtiger wollte nach Österreich

Schüsse bei wilder Verfolgungsjagd

Hauzenberg - Eine filmreife Verfolgungsjagd liefert sich die Polizei in Bayern und Österreich mit einem 25-Jährigen. Den Fahrer hielten weder Straßensperren noch Warnschüsse auf.

Die Polizei in Bayern und Österreich hat sich eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Flüchtigen geliefert. Dabei feuerten die österreichischen Beamten zwei Warnschüsse ab, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern am Dienstag sagte. In der Nacht war ein 25-Jähriger bei einer Routinekontrolle in Hauzenberg (Landkreis Passau) mit hohem Tempo nach Österreich geflüchtet. Dabei durchbrach er drei Straßensperren und rammte einen Streifenwagen.

Bei einer der Sperren hätten die Kollegen aus dem Nachbarland zweimal in die Luft geschossen. Aufhalten ließ sich der 25-Jährige davon aber nicht. Er wendete sein Fahrzeug und flüchtete wieder über die Grenze nach Bayern. Am Rannasee bei Wegscheid (Landkreis Passau) konnte er schließlich überwältigt werden. Bei der Festnahme habe sich der Mann derart gewehrt, dass die Polizisten Pfefferspray und einen Schlagstock einsetzen mussten, betonte der Polizeisprecher. Dabei wurde der 25-Jährige verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach kurzer Behandlung konnte er jedoch entlassen werden. Auch vier Beamte erlitten leichte Verletzungen.

Das Motiv für die Flucht war zunächst unklar. „Der Mann wurde nicht per Haftbefehl gesucht“, sagte Polizeisprecher Michael Emmer. In der ersten Vernehmung habe sich der 25-Jährige nicht geäußert. In dem Wagen des Mannes stellten die Beamten aber eine geringe Menge Haschisch sicher. Ob er auch während der Fahrt unter dem Einfluss von Drogen stand, ist noch nicht sicher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare