Im Allgäu

Wilde Schülerparty: Verletzte und Polizeieinsatz

Marktoberdorf - Gleich mehrfach musste die Polizei in der Nacht zum Samstag zu einer Schüler-Party im schwäbischen Marktoberdorf (Kreis Ostallgäu) ausrücken.

Bei mehreren Schlägereien seien dort mindestens vier Personen verletzt worden, teilten die Beamten mit. Während der „großen Seminararbeits-Party“ von Gymnasiasten in einer ehemaligen Lagerhalle sei es unter anderem zu einer Schlägerei innerhalb einer Gruppe von Schülern gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Die Beteiligten seien zum Teil stark alkoholisiert gewesen. Mindestens zwei Schüler hätten in eine Klinik gebracht werden müssen, sie seien leicht bis mittelschwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare