Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
Die Polizei stoppte den Raser, der fast 100 Stundenkilometer zu schnell fuhr.

Wilder Raser in Straubing

Mit 200 Sachen durch die Tempo-100-Zone

Straubing - Mit dem Bleifuß durch Straubing: Ein 26-Jähriger raste am Montag mit knapp 200 Stundenkilometern durch eine Tempo-100-Zone. Kurios: Für den Mann war es heuer die erste Fahrt.

Für ihn war es ein kurzes Vergnügen: Mit 196 Stundenkilometern ist ein junger Mann in Straubing durch eine Tempo-100-Zone gerast. Der 26-Jährige war am Montagabend erstmals in diesem Frühjahr mit seinem BMW 335i Coupé mit Saisonkennzeichen unterwegs, das nur von April bis Oktober gültig ist. Mit einem Nun muss er drei Monate den Führerschein abgeben, 1200 Euro zahlen und kassiert vier Punkte in Flensburg, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare