Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz
+
Ein Firmenschild hängt im niederbayerischen Hinterhainberg an dem Geschäftsgebäude der Firma Berger Wild (Foto vom Januar 2006).

Wildfleisch-Skandal: Klage gegen Freistaat

Passau/München - Der Freistaat Bayern muss sich möglicherweise im Frühjahr 2010 wegen des Wildfleisch-Skandals um das Passauer Unternehmen Berger-Wild vor Gericht verantworten.

Der Unternehmer Karl Berger verklagt den Freistaat auf Schadensersatz in Höhe von einer halben Million Euro. "Wir haben ein Verfahren des Klägers gegen den Freistaat Bayern", sagte eine Sprecherin des Landgerichts München I am Dienstag und bestätigte einen Bericht der Münchner "tz" (Dienstag).

Der Freistaat habe nun Zeit, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. Wann die Frist abläuft, konnte die Sprecherin allerdings nicht sagen. Mit einer Verhandlung sei aber voraussichtlich nicht vor dem Frühjahr 2010 zu rechnen. Die "tz" hatte unter Berufung auf Bergers Anwalt Horst Koller berichtet, der Fleischhändler werfe dem früheren bayerischen Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf (CSU) vor, Berger-Wild im Januar 2006 mit haltlosen Gammelfleisch-Behauptungen in den Ruin getrieben zu haben.

Berger war im November 2006 vom Landgericht Landshut wegen der Manipulation von Lebensmitteln zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Ob Schnappauf in der Klage auch persönlich belangt wird, konnte die Gerichtssprecherin nicht sagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Kommentare