+
Spaß auf der Isar: Die meisten Wildflüsse sind allerdings nicht im besten Zustand.

Umweltschützer warnen: Wildflüsse in kritischem Zustand

München - Die Umweltstiftung WWF hat 15 nordalpine Wildflüsse in Deutschland, Österreich und der Schweiz untersucht. Mit erschreckendem Ergebnis.

Umweltschützer bewerten den Zustand vieler Alpenflüsse kritisch. Nur zehn Prozent der Flussläufe im nördlichen Alpenraum seien naturnah und ökologisch intakt, ergab eine Studie der Umweltstiftung WWF, die am Dienstag in München vorgestellt wurde. Bei gut einem Drittel sei unter anderem die Artenvielfalt beeinträchtigt, aber noch vorhanden. Bei mehr als der Hälfte der Flussläufe seien die ursprünglichen Gewässerfunktionen stark beeinträchtigt bis nicht mehr vorhanden. Der WWF untersuchte anhand von Behördendaten 15 nordalpine Wildflüsse in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare