Zwei tote Tiere

Wildschwein-Rotte von Auto erfasst

Erkheim - Ein 20-jähriger Fahrer ist auf dem Weg nach Erkheim (Landkreis Unterallgäu) in seinem Auto mit einer Wildschwein-Rotte zusammengestoßen.

Zwei Tiere wurden von dem Auto erfasst und getötet, berichtete die Polizei nach dem Unfall vom Samstag. Der Wagen kam von der Straße ab und blieb in einem angrenzenden Feld stehen. Das Auto ist stark beschädigt. Der junge Mann blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lottospieler aus Bayern knackt Doppeljackpot und gewinnt riesiges Vermögen
Schon wieder hat ein Lotto-Spieler ein Bayern ausgesorgt: Es ist schon der vierte große Lotto-Gewinn, der im Mai im Freistaat gefeiert wird.
Lottospieler aus Bayern knackt Doppeljackpot und gewinnt riesiges Vermögen
Frau bedroht Polizisten mit Axt - SEK-Einsatz im Landkreis Rosenheim
Eine Frau bedrohte Beamte, die am Morgen zur Wohnung der Frau gekommen waren, mit einer Axt. Der anschließende SEK-Einsatz endete ohne Verletzte.
Frau bedroht Polizisten mit Axt - SEK-Einsatz im Landkreis Rosenheim
Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Ein schlimmer Unfall hat einen 15-Jährigen in der Oberpfalz das Leben gekostet. Der Junge war an einer Kreuzung zu unaufmerksam.
Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet
Eine Unachtsamkeit beim Parken ist einer Frau in Franken zum tödlichen Verhängnis geworden - sie wurde von ihrem eigenen Wagen überrollt.
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet

Kommentare