+
Das Foto vom Januar 2016 zeigt den Wolf, der von einer Kamera im Nationalpark Bayerischer Wald fotografiert wurde.

Automatische Kamera fotografierte das Tier

Obacht, Bayern! Der Wolf ist wieder da

Regen - In Bayern ist wieder ein Wolf gesichtet worden, teilte das Landesamt für Umwelt am Donnerstag mit. Das Tier lief einer Wildtierkamera vor die Linse. Wo der Wolf unterwegs ist:

Erneut ist in Bayern ein Wolf nachgewiesen worden. Eine automatische Kamera zur Wildtierbeobachtung habe das Tier am 28. Januar im Nationalpark Bayerischer Wald (Landkreis Regen) fotografiert, teilte das Landesamt für Umwelt (LfU) am Donnerstag mit. Aus dem Foto gehe eindeutig hervor, dass es sich nicht um einen Hund, sondern um einen Wolf handelt. Dies bewiesen Färbung und Proportionen des fotografierten Tieres.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare