Verwesungsgeruch führte zu Leiche

Bei Wildschweinjagd: Jäger finden Toten im Wald

Aichach-Friedberg - Einer der rund 100 Jäger, die am Samstag bei einer Wildschweinjagd im Landkreis Aichach-Fiedberg auf Pirsch waren, machte einen grausigen Fund: Im Wald lag ein Toter.

Im Ebenrieder Forst nahe der Gemeinde Pöttmes im Landkreis Aichach-Friedberg stieß einer der Wildschwein-Jäger nach Informationen der "Augsburger Allgemeinen" am Samstag auf den Toten. Durch Verwesunsgeruch war der Jäger auf den Toten aufmerksam geworden.

Unter einem Bündel Stoff fand der Mann die sterblichen Überreste eines bisher Unbekannten. Die Leiche soll bereits skelettiert gewesen sein. Angeblich wurden nahe des Toten mehrere leere Schnapsflaschen gefunden.

Die Kriminalpolizei, so heißt es, geht bisher nicht davon aus, dass es sich bei dem Toten um ein Opfer von einem Gewaltverbrechen handelt.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Ein Mann war in Ostheim vor der Rhön in Sorge um seine Mutter, da er von ihrem Handy Notrufe per SMS erhielt. Für den Sohn stand fest: Seine Mutter musste entführt …
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Ein tragischer Fund hat die Einsatzkräfte in Hauzenberg im Landkreis Passau beschäftigt.
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
Vom Kollegen übersehen: Ein Mann wurde bei einem Betriebsunfall in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg zwischen zwei Gabelstaplern eingequetscht.
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt

Kommentare