Biker verstirbt nach Kollision mit Leitplanke an der Unfallstelle
+
Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken ums Leben gekommen.

Ursache unklar

Tödliches Motorrad-Unglück in Bayern - Mann stirbt noch an der Unfallstelle

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Am Sonntag war eine Gruppe Motorradfahrer nahe Willanzheim in Bayern unterwegs. Einer von ihnen geriet plötzlich ins Schleudern und stürzte - er starb.

Willanzheim - Am Sonntagmittag hat sich auf der Staatsstraße 2419 im Landkreis Kitzingen ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 54-jähriger Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Das teilte die Polizei Unterfranken mit.

Motorrad-Unfall nahe Willanzheim (Bayern) - Fahrer (54) stirbt noch vor Ort

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Mann mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße von Willanzheim nach Markt Herrnsheim. Er war in einer Gruppe mit weiteren Motorradfahrern unterwegs. Er geriet aus noch ungeklärter Ursache ins Schlingern und stürzte zu Boden. „Er erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass ein sofort verständigter Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte“, teilte die Polizei weiter mit.

Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizei Kitzingen, auch ein Sachverständiger wurde zur Klärung der Ursache hinzugezogen. Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. (kam)*Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Tödlicher Motorrad-Unfall bei Willanzheim - Die Meldung der Polizei im Wortlaut

„WILLANZHEIM, LKR. KITZINGEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der Staatsstraße 2419 ist ein 54-Jähriger noch an der Unfallstelle verstorben. Zur Klärung der Unfallursache ist auch ein Sachverständiger vor Ort. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Kitzingen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2419 von Willanzheim nach Markt Herrnsheim. Der Mann war hierbei in einer Gruppe mit weiteren Motorradfahrern unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Mann hierbei mit seinem Motorrad ins Schlingern und stürzte zu Boden. Er erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass ein sofort verständigter Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgt zur Stunde durch die Polizeiinspektion Kitzingen. Zur Klärung der genauen Unfallursache befindet sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg auch eine Sachverständige vor Ort.

Die Staatsstraße 2419 war für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt. Die Kitzinger Polizei wird hierbei durch die örtlichen Feuerwehren unterstützt.“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion