Vergewaltigung - Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Vergewaltigung - Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Windsbacher melden Misshandlungen beim Knabenchor

Windsbach/Fürth - Auch ehemalige Schüler des renommierten Windsbacher Knabenchores werfen ihren Erziehern Misshandlungen vor.

“Ich kann bestätigen, dass wir über unsere externe Ansprechpartnerin fünf Anrufe hatten, die sich auf körperliche Übergriffe beziehen“, sagte die Medienbeauftragte des Chores, Ute Baumann, am Montag in Fürth. Die Vorfälle sollen zwischen der Gründung 1946 und den 70er Jahren stattgefunden haben. Von sexuellen Misshandlungen sei bislang nichts bekannt.

Chronologie der Missbrauchsfälle

Chronologie der Missbrauchsfälle

“Wir müssen der Sache jetzt erstmal nachgehen“, betonte Baumann. Am Freitag werde der Leiter des evangelisch-lutherischen Studienheims, der derzeit auf Reisen sei, mit weiteren Informationen an die Öffentlichkeit gehen.

Der Knabenchor hatte aufgrund der aktuellen Debatte um Missbrauch in Schulen und Kirchen eine Psychologin als externe Ansprechpartnerin benannt, an die sich ehemalige Windsbacher wenden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Der brutale Raubmord in Meiling (Landkreis Starnberg) schockierte sogar erfahrene Ermittler. Nach zwei Jahren muss sich die Froschbande nun für ihre schrecklich Tat vor …
Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt

Kommentare