Winterfahrplan: Das ändert sich ab Sonntag 

München – Neue Fahrkartenpreise, neue Verbindungen: Am Sonntag ändert sich einiges für S-Bahn-, U-Bahn- und Zugfahrer. Hier lesen Sie, was der Winterfahrplan bringt:

Die gute Nachricht zuerst: Zum Fahrplanwechsel an diesem Sonntag verzichtet die Deutsche Bahn in den ICE und Intercity-Zügen erstmals seit acht Jahren auf die übliche Preiserhöhung. „Wir wollen mit der Aussetzung der Preiserhöhung bisherige Kunden an uns binden und neue Fahrgäste hinzugewinnen“, begründet Bahn-Chef Rüdiger Grube die Entscheidung.

Allerdings gibt es Preiserhöhungen bei den Regionalzügen – im Schnitt um 1,9 Prozent. Bei der S-Bahn München steigen die Ticketpreise moderat. Eine Einzelfahrt (1 Zone) beispielsweise kostet künftig 2,50 Euro (plus zehn Cent), eine Streifenkarte zwölf Euro (plus 50 Cent). Die „IsarCard9Uhr“ (Gesamtnetz) wird um 1,40 Euro auf dann 65,30 Euro angehoben. Teurer wird auch die Bayerische Oberlandbahn (BOB) – im Schnitt um 2,8 Prozent. Begründet wird das mit dem Anstieg von Personal- und Treibstoffkosten. Eine Monatskarte Holzkirchen-Bad Tölz kostet beispielsweise künftig 86,50 Euro (bisher 84 Euro). Neu ist ein Oberland-Tagesticket für 13 Euro – es gilt nur für die BOB. Das Schöne-Wochenend-Ticket kostet zwei Euro mehr (Internet/Automat: 39 Euro; Schalter: 41 Euro), das Bayernticket einen Euro mehr. Fahrkartenpreise sind das eine, neue Verbindungen das andere. Die Neuerungen:

  • Bei der S-Bahn endet der Herbstfahrplan. Das heißt, die S 8/18 verkehrt im Abschnitt Weßling-Ostbahnhof wieder mit zeitweisen Verstärkerzügen im 10-Minuten-Takt.
  • In München wird die U 3 um zwei Stationen bis Moosach verlängert.
  • Bei der BOB verkehren die letzten Züge um 0.10 Uhr ab München, um 22.50 Uhr ab Lenggries und um 22.57 Uhr ab Tegernsee wieder im Takt. Frühere Züge fahren wieder bis München, das lästige Umsteigen in Holzkirchen entfällt.
  • Neu eröffnet wird der Bahnhof in Farchant (Kreis Garmisch-Partenkirchen) sowie in Heimenkirch (Allgäu).
  • Erstmals hält ein aus Innsbruck kommender ICE in Rosenheim. Auch Murnau wird ICE-Bahnhof für Touristen aus Nord- und Westdeutschland.
  • Das Italien-Angebot: Um 11.31 Uhr ab München-Hauptbahnhof fährt ein EuroCity von DB/ÖBB in knapp sieben Stunden bis Venedig. Gleichzeitig gibt es neue Probleme: Die italienische Schienen-Regulierungsbehörde hat festgelegt, dass alle Italien-Züge von DB/ÖBB in Italien nur noch am Endbahnhof halten dürfen. Das würde bedeuten, dass ein Fahrgast in Innsbruck umsteigen muss, wenn er in die beliebten Urlaubsziele in Südtirol wie Brixen oder Bozen will. In letzter Minute wurde das am Freitag per Eilantrag für drei Monate ausgesetzt. Nur der Venedig-Express muss jetzt durchfahren, die Züge nach Bologna oder Verona halten.
  • Neuigkeiten gibt es auch außerhalb Oberbayerns: In Nürnberg gibt es zahlreiche neue S-Bahn-Linien. Rund um Regensburg startet der private Bahnbetreiber „Agilis“ den Betrieb – er hatte die Ausschreibung gegen die DB gewonnen.

Dirk Walter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt

Kommentare