Nicht nur Blumen im Beet

Polizei lässt Cannabis-Züchter auffliegen

Am Mittwoch hat die Polizei in Winterhausen ein Beet mit Cannabis ausgehoben. Am Vortrag fanden zwei Beamte die Plantage bei einem Einsatz. Ein 54-jähriger Mann gesteht sofort.

Winterhausen - Da staunten die Beamten nicht schlecht. Zwei Polizisten entdeckten am Dienstag bei einem Einsatz in Winterhausen (Landkreis Würzburg) in einem angrenzenden Garten ein Groß-Beet mit ungewöhnlichen Stauden. Bei genauerem Hinsehen entpuppten sich die Gewächse als rund 100 Cannabis-Pflanzen. Die Polizei in Unterfranken hat die Cannabis-Plantage nun ausgehoben.

Der 54 Jahre alte Besitzer der Plantage habe sofort die Aufzucht des verbotenen Rauschgifts gestanden, hieß es. Nun erwartet den Mann ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare