Wirt schießt auf Gast - Opfer in Lebensgefahr

Hersbruck/Nürnberg - Im Streit hat ein Wirt in Hersbruck nahe Nürnberg mit einer Pistole auf einen Gast geschossen und sein Opfer lebensgefährlich verletzt.

Wenige Stunden später stellte sich der 49-Jährige am Samstagabend der Polizei und legte ein Geständnis ab, wie die Nürnberger Polizei am Sonntag mitteilte. Der Gastwirt übergab den Beamten auch die Tatwaffe, die er nach eigenen Angaben illegal in Tschechien erworben hatte. Gegen den Mann wurde am Sonntag Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.

Der Wirt und sein Gast hatten sich am Samstagnachmittag in der Kneipe in der Innenstadt von Hersbruck gestritten, weil der Gast angeblich seit längerer Zeit Hausverbot hatte. Daraufhin stieß der Gast den Wirt zu Boden und rannte aus dem Lokal. Der Wirt zog eine Pistole und verfolgte sein Opfer. Als er den Gast eingeholt hatte, schoss er ihm aus unmittelbarer Nähe ins Gesicht und flüchtete. Das Opfer wurde wenig später mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. Inzwischen hat sich sein Zustand nach den Polizeiangaben stabilisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare