Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 

Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 

Wirt schießt auf Gast - Opfer in Lebensgefahr

Hersbruck/Nürnberg - Im Streit hat ein Wirt in Hersbruck nahe Nürnberg mit einer Pistole auf einen Gast geschossen und sein Opfer lebensgefährlich verletzt.

Wenige Stunden später stellte sich der 49-Jährige am Samstagabend der Polizei und legte ein Geständnis ab, wie die Nürnberger Polizei am Sonntag mitteilte. Der Gastwirt übergab den Beamten auch die Tatwaffe, die er nach eigenen Angaben illegal in Tschechien erworben hatte. Gegen den Mann wurde am Sonntag Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.

Der Wirt und sein Gast hatten sich am Samstagnachmittag in der Kneipe in der Innenstadt von Hersbruck gestritten, weil der Gast angeblich seit längerer Zeit Hausverbot hatte. Daraufhin stieß der Gast den Wirt zu Boden und rannte aus dem Lokal. Der Wirt zog eine Pistole und verfolgte sein Opfer. Als er den Gast eingeholt hatte, schoss er ihm aus unmittelbarer Nähe ins Gesicht und flüchtete. Das Opfer wurde wenig später mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. Inzwischen hat sich sein Zustand nach den Polizeiangaben stabilisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben
Am 25. Dezember 2016 mussten 54 000 Augsburger ihre Wohnungen in der Altstadt für die größte Bomben-Evakuierung der Nachkriegszeit verlassen. Die Zeit nutzte Seref B. …
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Die Autobahn 3 bei Würzburg ist nach einem Unfall am Freitagmorgen beidseitig gesperrt. Ein Lastwagen hat die Leitplanke durchbrochen und ein Trümmerfeld hinterlassen.
Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm

Kommentare