+
Rasso von Bayern wurde 85 Jahre alt

Wittelsbacher-Prinz Rasso gestorben

München - Im Alter von 85 Jahren ist der adlige Wittelsbacher-Prinz Rasso von Bayern gestorben. Sein Großvater war Kronprinz Rupprecht, der letzte Thronanwärter vor der Abschaffung der Monarchie in Bayern.

Nach einer Mitteilung der Verwaltung des Herzogs von Bayern vom Dienstag starb der studierte Biologe am Vortag in Tutzing am Starnberger See. Kronprinz Rupprecht und der Großvater des amtierenden Chefs des Hauses Wittelsbach, Franz Herzog von Bayern, waren Brüder.

Prinz Rasso wurde am 24. Mai 1926 in Schloss Leutstetten ebenfalls am Starnberger See geboren. Seine Eltern flohen vor den Nazis nach Ungarn und 1945 von dort vor der einmarschierenden russischen Armee zurück nach Leutstetten. 1955 heiratete der Rasso Prinzessin Theresa, Erzherzogin von Österreich-Toskana. Das Ehepaar bekam sieben Kinder.

Prinz Rassos große Leidenschaft sei die Zucht von Kurzhaardackeln gewesen, heißt es in der Mitteilung. Der zurückgezogen lebende Naturliebhaber wird nach einem Requiem am kommenden Montag in der Klosterkirche Andechs im engsten Familienkreis beerdigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt

Kommentare