+
So schaut`s aus: Das Augsburger Stadion.

WM-Fieber: In Augsburg kann es losgehen

Augsburg - Kultur, Sport, Musik: Vier Tage vor Beginn der Frauenfußball-WM sind die Vorbereitungen am einzigen bayerischen Austragungsort fast abgeschlossen. Was Augsburg alles plant:  

Vier Tage vor dem Start der Frauenfußball-WM in Deutschland sind die Vorbereitungen am einzigen bayerischen Austragungsort Augsburg fast abgeschlossen.

“Es kann losgehen“, sagte WM-Büroleiter Bernhard Rotter am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Am Sonntag soll das umfangreiche Kultur-Rahmenprogramm der Stadt mit einem Sternmarsch von rund 650 Musikern und Trachtlern zum Rathausplatz eröffnet werden. Dort steht das “Kulturstadion“, in dem während der WM unter dem Motto “City of Peace“ mehr als 90 Veranstaltungen geplant sind. Anschließend wird Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) das Rahmenprogramm eröffnen.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare