+
600 Liter Diesel ausgelaufen: Bei Wörth an der Donau ist ein Lastwagenfahrer (22) gegen eine Betonwand geprallt. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Unfall bei Wörth an der Donau

Lastwagen prallt gegen Betonwand: 600 Liter Diesel ausgelaufen

600 Liter Diesel sind ausgelaufen, nachdem ein Lastwagen bei Wörth an der Donau gegen eine Betonwand geprallt ist. Die Feuerwehr musste umfangreich Diesel abpumpen. 

Wörth an der Donau - 600 Liter Diesel hat ein Lastwagen nach einem Unfall im Kreis Regensburg auf der Autobahn 3 verloren. Der 22-jährige Fahrer sei in der Nacht zum Dienstag in Richtung Nürnberg unterwegs gewesen, als er nach rechts von der Straße abkam und gegen eine Betonschutzwand prallte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Wand, die wegen einer Baustelle aufgestellt war, wurde auf einer Länge von ungefähr 50 Metern zerstört. Außerdem riss eine Ölwanne, die der Lastwagen geladen hatte und Diesel lief aus: 400 Liter seien versickert, die übrigen 200 Liter habe die Feuerwehr abpumpen können, sagte ein Polizeisprecher.

Lastwagen musste nach Unfall mit Kran geborgen werden

Der Lastwagen musste nach dem Unfall bei Wörth an der Donau mit einem Kran geborgen werden. Verletzt wurde niemand, die Unfallursache war zunächst unklar.

Erst im Februar 2019 waren auf der A8 300 Liter Diesel ausgelaufen, wie *merkur.de berichtete. Im Oktober war ebenfalls 2018 war ebenfalls auf der *A8 Diesel verloren worden. Auch dort kam es zu einem Unfall. In Freising wurde im Dezember 2018 *knapp an einer Umweltkatastrophe vorbeigeschrammt.   

Lesen Sie auch: Transporter kippt um: 8000 Liter Milch versickern im Boden - Folgen für den Fahrer

dpa/cz

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit vor Fast-Food-Laden eskaliert: Mann durch Schuss verletzt
Vor einem Schnellrestaurant in Hof ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer von beiden zog eine Waffe und verletzte den anderen durch einen Schuss.
Streit vor Fast-Food-Laden eskaliert: Mann durch Schuss verletzt
Projekt gegen Lichtverschmutzung: Paten der Nacht
Im Rahmen des Artenschutz-Volksbegehrens hat die Staatsregierung auch Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung beschlossen. Doch Manuel Philipp geht das nicht weit genug. …
Projekt gegen Lichtverschmutzung: Paten der Nacht
Wer hat Mia (16) gesehen? Polizei bittet weiter um Hinweise
Seit Tagen wird die 16-jährige Mia Eichberg im Raum Regensburg vermisst. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.
Wer hat Mia (16) gesehen? Polizei bittet weiter um Hinweise
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
In Bamberg brachen Einbrecher in ein Gartenhaus ein und feierten eine Party. Die Nachricht, die die Eigentümerin beim Aufräumen findet, macht sprachlos.
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos

Kommentare