+
Die Abfahrtspiste vom Gampenkogel nach Aschau. Von den Kunstschneehaufen, mit denen die Piste präpariert werden sollte, bleiben nur kleine Fleckerl übrig. Ach, ja: Sie sollten oben rechts noch auf "vergrößern" klicken, denn die Spur geht noch weiter...

So sieht es in Sachen Wintersport aus

Das ist wohl das verrückteste Foto dieses "Winters"

München - Wintersportler müssen jetzt  tapfer sein: Denn in diesem Winter schaffen es vielerorts nicht mal Schneekanonen, eine Abfahrt hinzuzaubern. Dieses Foto dokumentiert ein hoffnungsloses Unterfangen.

Geschossen hat das Bild der Österreicher Leo Lang. Der Notarzt war mit dem Hubschrauber unterwegs und knipste die "Skiabfahrt" vom Gampenkogel nach Aschau in Tirol. Zu sehen sind kleine Kunstschnee-Flecken, die sich wie eine Fußspur den Berg hinauf ziehen. Überflüssig sich da den aktuellen Schneelage-Bericht im Internet anzusehen.

Und das ist die schlechte Nachricht für bayerische Wintersportler, die über die Feiertage sich auf Schneesuche ins benachbarte Tirol begeben wollen: So sieht es fast überall in den Alpen aus.

Trendsport "Snowjumping"?

Das Foto der vielen Schneetupfen hat die "Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik" auf ihrer Facebookseite gepostet. Dort arbeitet der Bruder des Fotografen. Einer der Meteorologen des Instituts hatte dann auch die Idee zu einer neuen Trendsportart für schneelose Winter: "Snowjumping".

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.