+
Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses im Augsburger Stadtteil Hochzoll sind am Samstagabend zwei Menschen gestorben.

Wohnhausbrand in Augsburg: Zwei Tote

Augsburg - Horror-Brand in Augsburg: Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Hochzoll sind am Samstagabend zwei Menschen gestorben.

Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses im Augsburger Stadtteil Hochzoll sind am Samstagabend zwei Menschen gestorben.

Ein 60 Jahre alter Mann erlitt nach Polizeiangaben eine Rauchvergiftung. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 500.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen war das Feuer um 23.40 Uhr in der Küche der Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Die Flammen schlugen sehr rasch aus der Wohnung und breiteten sich in Windeseile im gesamten Anwesen aus. Zehn Menschen konnten aus dem brennenden Haus gerettet werden. In der Erdgeschosswohnung fanden die alarmierten Rettungskräfte die Leiche des 44-jährigen Mieters.

Im Dachgeschoss des Hauses wurde eine weitere Leiche entdeckt, die zunächst nicht identifiziert werden konnte. Während der Rettungs- und Löscharbeiten mussten auch die beiden benachbarten Häuser geräumt werden.

dpa/DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Schocknacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - Herrmann droht mit Ausweisung
Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Mit Gewalt versuchte der Mann sich noch in eine U-Bahn kurz vor dem Losfahren zu quetschen. Dabei verletzte er sich in der Tür - und klagte auf Schmerzensgeld. So hat …
Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schon wieder ein Fall von Wilderei, und diesmal ein besonders grausiger: Zwischen Kaufering und Scheuring (Kreis Landsberg) hat ein Spaziergänger am Montag die Köpfe von …
Spaziergänger macht grausigen Fund - Jäger vermutet Fall von Wilderei
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot
Im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein Autofahrer in eine Baumgruppe gerast und ums Leben gekommen. Der 32-Jährige starb an der Unfallstelle.
Schneematsch: Auto kracht in Baumgruppe - Fahrer tot

Kommentare