Wohnhausbrand fordert Todesopfer

Eiselfing - Der Brand eines Wohnhauses in Bachmering, Gemeindebereich Eiselfing (Kreis Rosenheim), forderte ein Todesopfer. Die Identität der Leiche konnte zunächst nicht geklärt werden.

In den frühen Morgenstunden bemerkte ein Mann aus der Nachbarschaft des abgebrannten Hauses, dass Flammen aus dem Dachstuhl seines Nachbarhauses schlugen und verständigte die Feuerwehr. Mit 130 Mann konnten die Freiwilligen Feuerwehren aus Eiselfing und der Umgebung das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und verhindern, dass die Flammen auf andere Gebäude übergingen.  Das Einfamilienhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder.

In der Ruine wurde die verkohlte Leiche einer Frau gefunden, bei der es sich nach Polizeiangaben vermutlich um die 80-jährige Hausbewohnerin handelt. Um Klarheit über die Identität der Frau zu bekommen, wurde eine Obduktion in der Rechtsmedizin angeordnet.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat zusammen mit Brandschverständigen des Landeskriminalamtes Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Der damals 25-jährige Täter, hat im Januar 1986 einen homosexuellen Rentner auf brutale Art ermordet. Am Freitag wurde das Urteil gesprochen.
Gerechtigkeit nach 31 Jahren: Homo-Mörder verurteilt
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Ein traumhafter Föhn-Tag jagt den anderen. Selbst am Freitag noch Traumwetter in ganz Oberbayern. Unser Tipp: Genießen Sie es, denn am Wochenende wird‘s richtig, richtig …
Nach Sonnen-Arbeitswoche: So sibirisch-fies wird das Wochenende
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Seit Mitte September wurde eine 53-jährige Frau aus Altenmarkt (Kreis Traunstein) vermisst. Jetzt wurde ihre Leiche unweit in einem Waldstück entdeckt.
Nach Mord an Mutter: Grausiges Gerücht geht in der Gemeinde um
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) sind am Freitagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden.
Verkehrsunfall auf der A8 - Zwei Schwerverletzte

Kommentare