Wohnmobil brennt aus: Neuseeländer stranden in Unterfranken

Geldersheim - Ein jähes Ende hat die Weltreise eines Paares aus Neuseeland gefunden: Auf der A 71 bei Geldersheim (Kreis Schweinfurt) brannte am Dienstag ihr Wohnmobil komplett aus.

Nach dreieinhalb Jahren Weltreise in ihrem Wohnmobil ist die Tour eines Ehepaares aus Neuseeland in Unterfranken jäh zu Ende gegangen. Während der Fahrt auf der Autobahn 71 schlugen bei Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Kurzerhand fuhren die 30 und 31 Jahre alten Eheleute auf den Standstreifen. “Innerhalb kürzester Zeit brannte es lichterloh. Die Flammen waren zehn Meter hoch“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Würzburg zu dem Vorfall vom Montag. Das Hab und Gut der Studentin und des Flugzeugmechanikers verbrannte komplett. Der Schaden wurde auf 20 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare