Wohnmobilfahrer fährt gegen Baum und stirbt

Heimertingen - Der Fahrer eines Wohnmobils ist auf der Bundesstraße 300 bei Heimertingen im Unterallgäu gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam der 60 Jahre alte Mann am Vorabend aus ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Baum. Der Mann aus dem Landkreis Günzburg saß allein im Fahrzeug. Er starb noch an der Unfallstelle. An seinem Wohnmobil entstand Totalschaden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare