Kommt der Wolf nach Bayern zurück?

München - Der Wolf kehrt offenbar nach Deutschland zurück - und lässt sich inzwischen auch im Freistaat blicken. Experten wagen erste Prognosen über die Verbreitung.

Der Wolf kehrt unaufhaltsam nach Deutschland zurück, vereinzelt ist er auch in Bayern längst gesichtet worden. Derzeit leben zwölf Rudel in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Einzeltiere wurden in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Hessen und Bayern gesichtet. Das Bundesamt für Naturschutz stellte am Donnerstag in Bonn eine Studie zum Ausbreitungsverhalten der Wölfe in Deutschland vor.

Die Experten gehen davon aus, dass die sehr anpassungsfähigen Tiere auch weiter nach Westen vordringen werden: etwa nach Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wo sie im Teutoburger Wald oder der Eifel günstige Lebensbedingungen finden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare