Bluttat in Nürnberg

Er wollte Dieb stoppen: 26-Jähriger niedergestochen

Nürnberg - Bei einer Auseinandersetzung in der Nähe des Nürnberger Hauptbahnhofs ist ein 26-Jähriger niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden.

Die Beamten nahmen am Donnerstag einen 41-Jährigen fest, gegen den nun wegen versuchten Totschlags ermittelt werde, sagte ein Polizeisprecher. Ein Komplize des 41-Jährigen sei noch auf der Flucht.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war es am frühen Donnerstagmorgen an einem U-Bahnaufgang zu der Auseinandersetzung zwischen dem 41-Jährigen und dem späteren Opfer gekommen. Der 41-Jährige soll zuvor versucht haben, einen schlafenden Obdachlosen zu bestehlen. Dies habe der 26-Jährige offenbar verhindern wollen und sei daraufhin von dem 41-Jährigen niedergestochen worden. An der Auseinandersetzung seien zuvor mehrere Personen beteiligt gewesen. Zeugen hätten die Polizei verständigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare