Wrackteil von verschollenem Leichtflugzeug gefunden

Gstadt - Ein mit zwei Insassen seit dem Wochenende in Oberbayern verschollenes Leichtflugzeug ist vermutlich in den Chiemsee gestürzt.

Am Ufer des Sees fand am Dienstag eine Spaziergängerin im Bereich Gstadt ein Wrackteil. Wie die Polizei am Abend mitteilte, lieferte die Frau das etwa einen Meter lange Kunststoffteil bei der Inspektion Traunstein ab. Ein Fachmann kam zu dem Ergebnis, dass es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von dem vermissten Leichtflugzeug stammt, berichteten die Beamten.

Die Suchmaßnahmen wurden deshalb wieder auf den Chiemsee verlagert. “Wo das Flugzeug jedoch in den See gestürzt sein könnte, konnte noch nicht näher eingegrenzt werden“, teilten die Beamten weiter mit. Eine am Dienstagvormittag begonnene aufwendige Absuche des Eigel-Waldes südlich von Oberneukirchen durch 90 Beamte der Bereitschaftspolizei wurde auf Grund der neuen Erkenntnisse wieder eingestellt.

Von dem 46-jährigen Piloten und seinem 49-jährigen Begleiter fehlt unterdessen weiter jede Spur. Die Männer aus Mühldorf und aus Töging waren am vergangenen Freitag bei gutem Wetter vom Flugplatz Mühldorf- Mößling zu dem einstündigen Rundflug gestartet, jedoch ohne ihre Flugroute bekanntzugeben.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare