+
Ein Baum hat einen Mann bei Würzburg erschlagen (Symbolbild):

Hergang noch unklar

Mann bei Würzburg von Baum erschlagen - Kripo ermittelt

Ein Mann wurde in einem Wald nahe Würzburg von einem Baum erschlagen und starb. Jetzt ermittelt die Kripo.

Eichenbühl - Bei Forstarbeiten in einem Waldstück ist ein Mann tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde der 55-Jährige bereits am Freitagmorgen beim Fällen von einem Baum getroffen. 

Er sei zusammen mit einem Kollegen in einem Waldgebiet nahe Eichenbühl (Landkreis Miltenberg) gewesen, als der Unfall geschah. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt zum genaueren Unfallhergang.

dpa

Lesen Sie auch: Busfahrer macht bei Bayreuth schweren Fehler: Linienbus kracht in Pkw - Fahrer in Lebensgefahr

Lesen Sie auch: Hunde-Wunder von Schneizlreuth: Teddy kehrt durch Winter-Gebirge heim

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Todes-Crash am Tunneleingang - Autofahrer verbrennt bis zur Unkenntlichkeit

Lesen Sie auch: Schuss auf Zug bei Freising? Großaufgebot an Polizei riegelt Gleis ab

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare