Geister-LKW jagt Gäste in die Flucht

Würzburg - Ein herrenloser Lastwagen hat in der Würzburger Innenstadt mehrere Sitzgarnituren überrollt und den Gästen eines Lokals einen gehörigen Schrecken eingejagt.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, stellte ein 51 Jahre alter Mann den Lkw am Donnerstag in der Nähe des Bürgerspitals ab. Kurz danach rollte der mit Hygieneartikeln beladene Lastwagen los, fuhr quer über eine Straße und direkt auf eine Gaststätte zu. Der Fahrer versuchte noch, wieder einzusteigen, geriet dabei unter das Vorderrad und wurde am Fuß verletzt.

Zehn Gäste, die zur Mittagszeit vor dem Lokal saßen, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Eine Frau erlitt dabei eine leichte Handverletzung. Der Lastwagen überrollte einige Tische und Stühle, erst kurz vor einer Hauswand blieb er stehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare