Mitten in Würzburg

Autofahrer macht Nickerchen an der Ampel

Würzburg - Mitten in Würzburg ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer an einer Ampel eingeschlafen. Er ließ sich erst mit vereinten Rettungskräften wecken.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, wurde der Autofahrer hinter dem Schlafenden stutzig, als sich das Auto vor ihm auch nach der dritten Grünphase nicht bewegte. Er stieg aus und klopfte ans Fenster. Als der Mann nicht reagierte, rief er die Polizei. Auch das Klopfen von Polizei und Rettungsdienst ließ den 34-Jährigen unbeeindruckt. Erst als ein Polizist zum Schlag gegen die Scheibe ansetzte, öffnete der Mann die Augen. Die Ursache seiner frühsonntaglichen Müdigkeit war schnell gefunden: Der Mann hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
Nach den Unwettern vom Freitagabend ist klar: Neben großen Schäden in den niederbayerischen Wäldern hat es auch die Bauern hart getroffen: Sturm und Hagel haben große …
Nach Unwetter: Bauern klagen über große Ernteschäden
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an

Kommentare