Brandursache unklar

Vier Fahrzeuge brennen aus - Feuer geht auf Berufsschule über

Vor einer Würzburger Berufsschule standen am Donnerstagabend vier Fahrzeuge in Flammen. Das Feuer breitete sich auch auf das Gebäude aus. Zwanzig Feuerwehrtrupps hatten mit dem Brand zu kämpfen.

Würzburg - Ein Großbrand der Außenanlage einer Berufsschule in Würzburg hat die Feuerwehr am Donnerstagabend in Atem gehalten. Wegen des weit über die Würzburger Altstadt sichtbaren Feuers gingen zahlreiche Notrufe ein, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Das Feuer brach nach Angaben der Polizei an einem Fahrzeugunterstand der Berufsschule aus. Drei Kleintransporter und ein Auto brannten komplett aus. Von dem Fahrzeugunterstand griffen die Flammen auf die Außenfassade eines Ausbildungsgebäudes über. Ein Großaufgebot aus zwanzig Feuerwehrtrupps konnte die Ausbreitung des Brandes auf das angrenzende Gebäude gerade noch verhindern.

Insgesamt sei derzeit von einem Schaden im sechsstelligen Bereich auszugehen. Die Polizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand auch Brandstiftung als Ursache nicht aus.

Im Landkreis Coburg erlitten Einsatzkräfte am selben Abend Verletzungen bei einem Brand in einer Recyclinganlage.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin missachtet Rotlicht und kollidiert mit Zug - 73-Jährige schwer verletzt 
Ein tragisches Unglück ereignete sich in Geiselhöring. Eine 73-Jährige ist trotz Rotlicht und heruntergefahrener Schranken mit einem Zug kollidiert. 
Autofahrerin missachtet Rotlicht und kollidiert mit Zug - 73-Jährige schwer verletzt 
Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh
Der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands ist eröffnet. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet
Auf der B505 bei Höchstadt ist ein Auto in den Gegenverkehr gekracht - ein Familienvater, der mit Frau und fünf Kindern unterwegs war, starb. Jetzt läuft eine …
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet
„Armselige“ Botschaft: Umstrittener Werbespot schockiert Bauernverband
Katjes hat einen Werbespot für vegane Schokolade veröffentlicht. Die industrielle Milchviehhaltung kommt dabei nicht gut weg. Der Bayerische Bauernverband reagiert …
„Armselige“ Botschaft: Umstrittener Werbespot schockiert Bauernverband

Kommentare