Würzburger Don-Bosco-Schule ist eine der Besten

Würzburg - Die Don-Bosco-Berufsschule in Würzburg gehört zu den besten Schulen in Deutschland. Eine Jury hat sie und 14 weitere Schulen für den Deutschen Schulpreis 2015 nominiert.

Das gab die Robert-Bosch-Stiftung am Montag bekannt. Sie vergibt den Preis seit 2006.

Damit ist die Würzburger Schule die einzige aus Bayern, die Chancen auf das Preisgeld von 100 000 Euro hat. Die Don-Bosco-Berufsschule, die zur Caritas gehört, widmet sich jungen Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf und macht sie fit für den Beruf. Sie war eigenen Angaben zufolge bereits 2011 für den Deutschen Schulpreis nominiert.

Der Preis wird seit 2006 verliehen. Seitdem haben sich Stiftungsangaben zufolge mehr als 1500 Schulen dafür beworben. Die Jury begutachtet die Bereiche Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution.

Ob die Don-Bosco-Berufsschule mit ihrem Konzept gewinnt, wird am 10. Juni in Berlin bekanntgegeben. Dann wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den Preis an die Gewinnerschule verleihen. Im vergangenen Jahr hatte die Anne-Frank-Realschule aus München das Rennen gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ist eine 27-jährige Frau aus ihrem brennenden Auto gerettet worden.
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet

Kommentare