Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses
+
In Würzburg konnte die Polizei einen großen Rauschgiftring zerschlagen (Archiv).

Vier Dealer verhaftet

Würzburger Polizei zerschlägt bundesweiten Rauschgiftring

Würzburg - Würzburger Ermittlern ist ein Schlag gegen den bundesweiten Drogenhandel gelungen. Die Polizei konnte demnach kiloweise Rauschgift sicherstellen.  

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sollen vier mutmaßliche Drogendealer in großem Stil Drogen aus Nordrhein-Westfalen geschmuggelt und im Raum Würzburg verkauft haben. Mithilfe eines Spezialeinsatzkommandos hatten die Fahnder vergangene Woche in einem Würzburger Hotel drei Männer im Alter von 21, 22 und 34 Jahren sowie ihren 31-jährigen Kontaktmann aus dem Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen) festgenommen. Bei anschließenden Durchsuchungen fanden die Beamten mehr als zehn Kilogramm Amphetamin, sieben Kilogramm Marihuana und 3600 Ecstasy-Pillen. Alle vier Verdächtigen kamen in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare