News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

Würzburger singen für Benedikt XVI.

Würzburg - Der Würzburger Dommusik wird an diesem Mittwoch eine ganz besondere Ehre zuteil: Die etwa 40 Sänger treten eineinhalb Stunden lang vor Papst Benedikt XVI. auf.

Unter Führung von Domkapellmeister Martin Berger interpretiert der Kammerchor die Kirchenoper „Augustinus - ein klingendes Mosaik“. Dieses Ständchen bringen ihm die Unterfranken nachträglich zu seinem 85. Geburtstag in der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo. Der Papst hatte am 16. April Geburtstag.

„Benedikt XVI. ist ja ein großer Musikliebhaber und ein ausgezeichneter Kenner des heiligen Augustinus. Ich bin gespannt, wie ihm ein zeitgenössisches Werk gefällt, denn die zeitgenössische Kirchenmusik spielt ja sonst in Rom eine eher untergeordnete Rolle“, sagte Domkapellmeister Berger laut Mitteilung vor der Aufführung.

Bevor jedoch der Papst in den Genuss seines Privatkonzertes kommt, bringt der Chor das zeitgenössische Stück in der Pfarrkirche Sankt Adalbero zur Aufführung. So könne auch die Allgemeinheit erleben, was ihr Bistum dem Heiligen Vater schenke, sagte Berger. Das Konzert beginnt am Sonntag (23. September), 17.00 Uhr.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare