Ein Wunder: Auto zerissen - Jugendliche nur leicht verletzt

Erding - Glatteis brachte in der Nacht auf Samstag die Autos im Landkreis Erding ins Rutschen. Und zwei schwere Unfälle forderten ihre Opfer. Sehen sie hier die Videos und Fotos.

Es war glatt auf den Straßen rund um München. Das wurde in der Nacht zum Samstag einer 19-Jährigen Fahranfängerin und ihren Freunden zum Verhängnis.

Sie kam mit ihrem Renault Twingo kurz nach 1 Uhr zwischen Niederneuching und Erding von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls, riss es den Motor heraus. Dieser schleuderte mehrere Meter weit, bevor er auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Es grenzt an ein Wunder, dass die Jugendlichen (19 und 20 Jahre alt) aus dem Landkreis Erding lediglich leichte Verletzungen davon trugen. Das Auto-Wrack ist unbrauchbar.

Unfall auf der Flughafentangente

Auch auf der Flughafentangente Ost kam eine Frau von der Fahrbahn ab. Dort musste die Strecke fast zwei Stunden lang komplett gesperrt werden. Sehen Sie hier die Fotos und das Video vom Unfallort.

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto in die Donau gefahren - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare