Zahlen explodieren

20 Prozent mehr Wohnungen genehmigt

München - In Bayern sind deutlich mehr Bauvorhaben für Wohnungen genehmigt worden. Die Zahl der Genehmigungen stieg im Januar und Februar um 20,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Insgesamt geht es um 7778 Wohnungen. „Jetzt müssen die genehmigten Wohnungen aber auch gebaut werden“, kommentierte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag die aktuellsten Zahlen des Landesamts für Statistik. „Denn unser Ziel, 70.000 neue Wohnungen pro Jahr in Bayern zu bauen, lässt sich nur mit einer höheren Investitionstätigkeit erreichen“, appellierte Herrmann an die Bauherren und die Wohnungswirtschaft. Vor allem in den Großstädten herrscht seit langem Wohnungsmangel.

Angesichts der steigenden Mieten und Kaufpreise hat der Freistaat die Landesmittel für den Wohnungsbau für 2013 und 2014 um jeweils fünf Millionen Euro auf 160 Millionen Euro angehoben. Für 2014 wurde nochmals um 50 Millionen Euro aufgestockt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe. …
Vermisst! Zwei Freunde (12 und 13) von daheim verschwunden - Polizei nennt neue Details
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei klagt über „diffuse Lage“ - neue Erkenntnisse auf PK veröffentlicht
In Nürnberg sind innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Stiche auf offener Straße schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat eine Beschreibung …
Messer-Attacken in Nürnberg: Polizei klagt über „diffuse Lage“ - neue Erkenntnisse auf PK veröffentlicht
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach einem Lkw-Unfall am Donnerstagmorgen war die A8 Richtung Salzburg für mehr als neun Stunden gesperrt. Das Gefahrgut und das Unfallfahrzeug konnten geborgen werden.
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht
Schock in der Dunkelheit: Drei Frauen werden in Nürnberg von einem Unbekannten niedergestochen - die Taten ereignen sich innerhalb weniger Stunden.
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein: Was wir über die Taten wissen - und was nicht

Kommentare