"Bildung braucht Zeit"

Gymnasiallehrer wollen G9 zurück

München - G8: Die Diskussionen über das achtstufige Gymnasium reißen nicht ab. Zehn Jahre gibt es das Schulsystem in Bayern. Jetzt fordern die Gymnasiallehrer das G9 zurück.

Zehn Jahre nach der Einführung des G8 fordern die bayerischen Gymnasiallehrer die Rückkehr zum neunjährigen System. „Wir erachten eine längere Reifezeit für Schülerinnen und Schüler als wichtig“, erklärte Max Schmidt, der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands, am Dienstag. „Gymnasiale Bildung braucht Zeit und wir möchten für die Zukunft sicherstellen, dass bayerische Abiturienten keine Vorsemester oder Hochschuleingangsprüfungen für ein Studium benötigen.“ Über den Vorstoß hatte zuerst der „Münchner Merkur“ berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare