Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
+
Eine ältere Dame trägt am 08.10.2013 nach einem Einkauf im mobilen Einkaufsladen in Hassenberg (Bayern) ihre Lebensmittel nach Hause. Um die Einkaufsmöglichkeiten ist es auf dem Land vielerorts schlecht bestellt.

Bis zu zehn Kilometer

Keine "Nahversorgung" - Weite Wege auf dem Land

München - Die Wege auf dem Land sind weit: Für gut ein Viertel der bayerischen Landbevölkerung gibt es keine sogenannte "Nahversorgung" in fußläufiger Entfernung von weniger als einem Kilometer.

Das geht aus Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervor, die das Wirtschaftsministerium auf Anfrage der Landtags-Grünen veröffentlicht hat.

In insgesamt 465 der über 2000 bayerischen Gemeinden liegen die Durchschnittsentfernungen für die Bürger bis zur nächsten Nahversorgungs-Einrichtung bei mehr als einem Kilometer, wie aus Daten hervorgeht.

In einzelnen Gemeinden sind die Wege noch sehr viel weiter: So liegt die Durchschnittsentfernung zum nächsten Supermarkt und zur nächsten Apotheke in der Oberpfälzer Gemeinde Neualbenreuth (Kreis Tirschenreuth) bei über zehn Kilometern - der bayerische Spitzenwert. In München dagegen liegt die rechnerische Durchschnittsentfernung zu einer der fünf Kategorien von Nahversorgung bei exakt 362 Metern. Der Grünen-Abgeordnete Markus Ganserer warf Heimatminister Markus Söder (CSU) vor, die Lage auf dem Land geschönt darzustellen: "Mit den gleichwertigen Lebensbedingungen ist es nicht so weit her."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare