+

Hirsch heillos verheddert

Zehnender gefangen: Ohne Hilfe, wäre er verendet 

Oberaudorf - Ein kapitaler Hirschging den Jägern ins Netz – möchte man meinen. Tatsächlich aber hatte sich dieser Kronen-Zehnender-Hirsch unterhalb des Tatzelwurms bei Oberaudorf (Kreis Rosenheim) in einen Maschen-Schafzaun heillos verheddert.

Voller Panik schleppte das Tier das Zaunknäuel über eine große Wiese in den Wald, wo er dann steckenblieb. Er wäre wohl nach Tagen verendet – wenn nicht der Waldbesitzer den Hirsch gesehen hätte. Der wiederum verständigte den Berufsjäger Sepp Hoheneder und den Jagdvorsteher Sepp Regauer, die weitere Hilfe organisierten. Fünf Männer schafften es, den Hirsch an den Läufen zu fesseln und das Netz aus dem Geweih zu schneiden.

„Zum Schluss lösten wir die Fesseln. Das war eine sehr kritische Situation, aber es ging gut“, berichtet Sepp Hoheneder. Das Tier flüchtete in die Freiheit. Welche Kraft in dem Hirsch steckt, sieht man daran, dass er eine Geweihstange an einem Baum abbrach. Diese kleine Trophäe bekam der kleine Sohn des Schafzaun-Besitzers, der das Abenteuer wohl so schnell nicht vergessen wird.

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare