Misshandlung: Vorwürfe gegen Heimmitarbeiter

Würzburg - Die Staatsanwaltschaft Würzburg ermittelt nach Medieninformationen gegen zwei Mitarbeiterinnen einer Behinderteneinrichtung in Unterfranken.

Laut der “Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag) wird den beiden Frauen vorgeworfen, eine Bewohnerin nahezu eine halbe Stunde lang für einen Lehrfilm drangsaliert zu haben.

Der Geschäftsführer der Einrichtung in Eisingen (Landkreis Würzburg) bestätigte dem Blatt die Vorwürfe. Wegen des Verdachts der Nötigung, der Misshandlung Schutzbefohlener und der Körperverletzung habe das Heim selbst Strafanzeige gestellt.

 Mit dem Video sollte offenbar für neue Mitarbeiter dokumentiert werden, wie die erwachsene Bewohnerin ohne Hilfsmittel fixiert werden kann. Die Bewohnerin soll allerdings mehrfach signalisiert haben, an der Behandlung zu leiden. Die dafür verantwortliche Mitarbeiterin soll inzwischen nicht mehr länger in dem Heim beschäftigt sein. Die Frau, die das Video ohne einzugreifen gedreht haben soll, sei versetzt worden. In dem Heim werden insgesamt 380 Bewohner mit geistiger oder körperlicher Behinderung betreut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare