Brand im Nürnberger Bahnhof: Ist eine Zigaretten-Kippe schuld?

Weil der Wind eine Zigarette in den Bahnhof wehte. Ein dummer Zufall könnte der Auslöser für den Brand gewesen sein. 

Nürnberg - Ein Brand im Nürnberger Hauptbahnhof ist womöglich von einer weggeworfenen Zigarettenkippe verursacht worden. Der Wind könnte die Kippe unter eine seit langem verschlossene Tür zu einem Treppenhaus hindurchgeweht haben, wodurch sich dahinter angesammelter Unrat entzündet habe, teilte die Polizei am Montag mit. Von vorsätzlicher Brandstiftung oder einem technischen Defekt gingen die Ermittler bisher nicht aus.

Das Feuer war am Freitagabend in einem seit mehreren Jahren ungenutzten Treppenhaus in der Osthalle des Bahnhofs ausgebrochen. Zwei Bahnmitarbeiter erlitten Rauchvergiftungen. Die Osthalle und Teile des Bahnhofsplatzes wurden gesperrt. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und konnte die Flammen rasch löschen.

Ein wesentlicher Schaden sei durch den Brand nicht entstanden, hieß es. Die genaue Schadenshöhe werde aber noch ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Nach der Katastrophe in Genua ist nun klar: Auch der Großteil der Brücken an Fernstraßen im Freistaat muss nach Angaben des Bauministeriums saniert werden. 
Ein Großteil der Brücken in Bayern muss saniert werden
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Fünf Kälber wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Oberallgäu gerissen. Das Landesamt für Umwelt bestätigt nun, dass der Kalb-Killer ein Wolf ist.
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Nach einem Brand in einer niederbayerischen Asylunterkunft hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen.
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Kommentare