Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Schmuggler-Bande aufgeflogen

Nürnberg - Eine sechsköpfige Zigarettenschmuggler-Bande aus Rumänien ist der Polizei in Nürnberg auf einer Stadtautobahn ins Netz gegangen. 3000 Stangen unversteuerter Zigaretten hatte die Bande transportiert.

Drei Verdächtige wurden an Ort und Stelle festgenommen; drei weitere Männer machte die Polizei später bei einer Scheinübergabe der Schmuggelware dingfest. Alle sechs sitzen inzwischen wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung in Höhe von 230.000 Euro in Untersuchungshaft.

Auf die Spur kam die Polizei der Bande nach einem auffälligen Treffen der drei Männer auf einem Nürnberger Supermarktparkplatz. Nach einem kurzen Gespräch seien sie mit zwei Transportern davongefahren. Bei einer Polizeikontrolle flog der Schmuggel-Coup auf.

Der mutmaßliche Auftraggeber, ein 43 Jahre alter Fürther, tappte in die Polizeifalle, als er die Schmuggelware entgegennehmen wollte. Zwei weitere Männer, die offensichtlich die Zigarettenübernahme absichern sollten, wurden nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestoppt und ebenfalls festgenommen. Zwei der sechs Verdächtigen legten inzwischen ein Geständnis ab.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 

Kommentare