+
Die Schmuggelzigaretten in einem Laster.

Zigarettenschmuggler bei Großrazzia gefasst

Fürth/Nürnberg - Bei einer Großrazzia in Fürth haben Zollfahnder sieben tatverdächtige Zigarettenschmuggler festgenommen.

Wie das Zollfahndungsamt am Montag in Nürnberg mitteilte, gelang es den Ermittlern, 380 000 Zigaretten, 18 000 Euro Bargeld und zahlreiche Beweismittel sicherzustellen.

Seit April standen die rumänischen Täter wegen Verdachts auf gewerbsmäßige Steuerhehlerei unter Beobachtung; vergangene Woche enttarnten 50 Zollbeamte dann mehrere ihrer Lager und Fahrzeuge in Fürth. Nach bisherigen Ermittlungen konnten die Schmuggler mehr als 780 000 rumänische Zigaretten einführen. Es entstand ein Steuerschaden von 115 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Trotz grassierender Wohnungsnot wird in der Region München zu wenig gebaut, kritisiert der Regionale Planungsverband. In einzelnen Landkreisen ist die Zahl der …
Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Pünktlich zum heutigen Herbstanfang zeigt sich in Bayern wieder die Sonne. Meteorologen sagen für die nächsten Tage wandertaugliches Wetter voraus. Wir stellen drei …
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

Kommentare