Ursache unklar

Zimmerbrand in Altersheim - ein Verletzter

Krumbach - Bei einem Zimmerbrand in einem Altersheim im schwäbischen Krumbach ist am Mittwoch ein Mensch verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, zog sich der 79 Jahre alte Heimbewohner bei dem Feuer am Mittwoch schwere Verbrennungen an den Füßen zu. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann ein Feuerzeug mit flüssigem Benzin gefüllt. Als er das Feuerzeug danach testen wollte, geriet es in Brand und fiel zu Boden.

Das Feuer griff auf die Hausschuhe des Mannes über und verletzte seine Füße. Mitarbeiter des Heims löschten das Feuer, bevor es sich weiter ausbreiten konnte. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Einige Bewohner mussten wegen der starken Rauchentwicklung ihre Zimmer verlassen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare