Zitronen-Laster kippt um - A8 gesperrt

Adelzhausen - Nach einem Fahrfehler ist am Donnerstagmorgen auf der A8 zwischen Adelzhausen und Odelzhausen ein Lkw umgekippt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich als schwierig.

Der 40-Tonner war auf dem Weg in Richtung München, als der 28-jähriger Fahrer zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Odelzhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Lkw geriet ins Schlingern, prallte gegen die Lärmschutzwand und kippte um.

Durch den Aufprall riss der Aufbau der Kühlzuges und die geladenen Zitronen und Orangen verteilten sich auf der Fahrbahn und blockierten zwei von drei Spuren.

Mit einem Autokran bargen die Einsatzkräfte den Lkw. Dafür musste die A8 für eine Stunden gesperrt werden. Die Ladung musste per Hand von den Feuerwehrkräften Odelzhausen, Adelzhausen und Wiedenzhausen aus dem liegenden Sattelzug in zwei Ersatz-Lkw umgeladen werden.

Der Fahrer blieb durch den Unfall unverletzt. Am Fahrzeug, Ladung sowie dem Lärmschutzwall entstand ein Gesamtschaden von 140.000 Euro. Trotz des geringen Verkehrsaufkommens bildete sich ein Rückstau von zwei Kilometern.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Animal Hoarding“ in Bayern: Polizei findet tote und abgemagerte Hunde in Lagerhalle
Die Polizei hat in einer Lagerhalle nahe Augsburg einen grausigen Fund gemacht: Sie fanden zehn stark abgemagerte und verletzte Hunde - einer der Hunde war bereits tot. …
„Animal Hoarding“ in Bayern: Polizei findet tote und abgemagerte Hunde in Lagerhalle
Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung
Zwei junge Männer im Alter von 16 und 19 Jahren sollen zahlreiche große Steine und Holzpaletten auf fahrende Autos, Lastwagen und einen Zug geworfen haben. Ein Beifahrer …
Junge Männer werfen Steine und Paletten auf fahrende Autos: Das ist ihre irre Begründung
Bei Schweinfurt: Dieb klaut ganzes Weizenfeld
Diebesfahrt mit schwerem Gerät: Ein Unbekannter hat im unterfränkischen Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) ein Weizenfeld abgeerntet.
Bei Schweinfurt: Dieb klaut ganzes Weizenfeld
Warnung vor starken Gewittern in ganz Bayern - sie drohen am Dienstagabend
Schon am Montagabend zogen mehrere größere Gewitter über Bayern. Nun, zum Dienstagabend hin, wird die Lage wieder ähnlich brenzlich. Der Deutsche Wertterdienst warnt.
Warnung vor starken Gewittern in ganz Bayern - sie drohen am Dienstagabend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.