News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

Sie griffen bei brutaler Attacke ein

Zivilcourage: Starnberger Schüler ausgezeichnet

Starnberg - Zwei 17-jährige Schüler aus Starnberg sind für ihr mutiges Eingreifen bei einer Gewalttat auf offener Straße mit dem „XY-Preis“ des ZDF ausgezeichnet worden.

Nicholas Martin und Markus Knobloch hatten eingegriffen, als ein 50 Jahre alter Geschäftsmann im November in Starnberg von einem anderen Mann brutal attackiert wurde. Die Jugendlichen hörten Hilferufe und sahen einen Mann, der blutüberströmt auf dem Boden kniete und von einem anderen gewürgt wurde. Als sie schreiend auf die beiden zustürmten, ließ der Angreifer von seinem Opfer ab und flüchtete. Die Schüler kümmerten sich um den Verletzten und riefen die Polizei. Dank ihrer Beschreibung wurde der 38-jährige Täter kurz darauf gefasst.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verlieh die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung am Mittwoch in Berlin. Der „XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen“ wird seit 2002 von der TV-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ verliehen. Er ehrt Menschen, die sich mit Zivilcourage auf beispielhafte Weise gegen Kriminalität eingesetzt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare