+

Ermittlungsverfahren

Zoll stellt 150.000 Potenzpillen sicher

Buchau/Dettingen an der Iller - In einem einsamen Weiler in Dettingen an der Iller haben Zollfahnder 150.000 Potenzpillen verschiedener Marken im Wert von zwei Millionen Euro sichergestellt.

Dabei haben die Beamten eine 34-jährige Tatverdächtige festgenommen, die einer Teilgruppierung aus Rumänien angehört, die im großen Stil Potenzpillen über das Internet vertreibt.

Per Spam Mail gelangte die Gesamtorganisation an ihre Kundschaft im In- und Ausland. Die Bestellungen liefen in der Folge über Internetportale, die teils auf den Bahamas registriert waren. Bezahlt wurde per Überweisung oder Kreditkarte. So konnte bei der Auswertung der Beweismittel festgestellt werden, dass seit März 2012 bereits rund 17.000 Postsendungen im Wert von je durchschnittlich 100 Euro versandt worden waren.

Die Potenzpillen hatten die Tatverdächtigen aus Indien über Rumänien mit falschen Zollinhaltsangaben in die Bundesrepublik eingeschmuggelt. Nach Eingang der Internetbestellungen und abgeschlossenem Bezahlvorgang verpackten die Tatverdächtigen die teils einfach zurechtgeschnittenen Blister in Luftpolstertaschen – ohne Schachtel oder Beipackzettel. Als Absender fungierte eine Scheinfirma mit Unternehmenszweck „Handel mit Eisenwaren“ mit Sitz in Lahr.

Ein Sachverständiger wurde beauftragt die Inhaltstoffe der sichergestellten Potenzpillen und deren Konzentration sowie mögliche Gefahren bei der Einnahme festzustellen. Den in diesem Zusammenhang verfolgten drei mutmaßlichen Tatverdächtigen werden Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz, insbesondere der unerlaubten Einfuhr und des nicht zugelassenen Inverkehrbringens von Arzneimitteln, sowie gewerbsmäßiger Betrug und Steuerhinterziehung zur Last gelegt.

mm

150.000 Potenzpillen haben die Zollfahnder sichergestellt

150000 Potenzpillen sichergestellt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare