+
Die beschlagnahmten Exemplare der Schmetterlinge.

In Göggingen

Zoll beschlagnahmt: Geschützte Schmetterlinge in der Post

Augsburg - Beamte des Zollamts Göggingen haben artengeschützte Schmetterlinge in der Postabfertigung sichergestellt.

Eine Privatperson hatte sich aus Vietnam zwei tote Schmetterlinge bestellt, die in der Postabfertigung am Zollamt Göggingen ankamen. Bei der Abholung seines Pakets konnte er aber nicht die erforderlichen Dokumente, die für die Einfuhr in die EU nötig gewesen wären, vorlegen. Bei den beiden toten Schmetterlingsexemplaren (Wissenschaftliche Bezeichnung: Teinopalpus imperialis) handelt es sich nach dem Artenschutzgesetz um eine geschützte Tierart. Diese spezielle Schmetterlingsart ist in der Artenschutz-Verordnung gelistet, für ihre Einfuhr gelten somit bestimmte Auflagen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare