In Lkw versteckt

Zoll findet halbe Tonne Marihuana 

Zollfahnder hatten den richtigen Riecher. In einem Lkw haben die Beamten einiges an Marihuana gefunden.

München - Eine halbe Tonne Marihuana haben Zollfahnder in der Region Hof auf der Autobahn 9 in einem Lastwagen sichergestellt. Der Fahrer wurde festgenommen. Gegen ihn sei bereits Anklage erhoben, sagte ein Zollsprecher am Freitag. „Es ist ein beachtlicher Fund.“

Am Mittwoch wollen Zoll und Staatsanwaltschaft in München weitere Details bekanntgeben. Dabei soll auch das Marihuana gezeigt werden, das eigens im Lkw in das Zollfahndungsamt München gebracht wurde.

Marihuana wird immer wieder in größeren Mengen sichergestellt. So habe der Zoll im Oktober 2013 bei Nürnberg 645 Kilogramm aus dem Verkehr gezogen. Insgesamt seien in Deutschland im Jahr 2016 sechs Tonnen Marihuana sichergestellt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Sie sollen einen Landsmann in einer Asylbewerberunterkunft brutal ermordet haben - gegen zwei Männer aus Syrien fällt am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht …
Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um

Kommentare